Hochzeitsfotografie Hamburg




Hallo,

 

mein Name ist Paul, ich bin 35 Jahre jung und Diplom-Fotodesigner aus Hamburg.

 

Mit dem Wunsch und Drang alle schönen Momente festhalten zu wollen, begann ich als Jugendlicher zu fotografieren.  Seit da an legte ich die Kamera nie wieder weg.

Als Fotografie Student an der FH Bielefeld lernte ich dann nicht nur festzuhalten, sondern auch auszudrücken und zu erzählen.  

 

Seitdem pendelt meine Arbeit zwischen freien künstlerischen Projekten, Aufträgen für Zeitschriften und Magazine und eben der Hochzeitsfotografie.

 

Schon während des Studiums fotografierte ich meine erste Hochzeit und kann mir kaum einen besseren Arbeitsplatz, als den inmitten glücklicher, lachender Menschen an einem so wichtigen Tag, vorstellen.

 

Fotografie ist mein Medium, die eine Sache, in der ich voll und ganz aufgehe. Sie ist meine große Liebe und ich kann gar nicht anders, als sie mit Leidenschaft zu betreiben. Ich denke, das sieht und spürt man auch in meinen Bildern.

 

 

 


 

Ihr & ich,

 

sollten uns im allerbesten Fall verstehen. Ich möchte während eurer Hochzeit nicht bloßer Dienstleister sein. Ich bewege mich in eurem privaten Umfeld an einem sehr privaten Tag und ich möchte und werde euch sehr nahe kommen Deswegen sollten wir uns vorher auf jeden Fall nochmal kennenlernen. Wir können uns sehr gerne persönlich treffen, oder wenn es die Zeit nicht zulässt ausführlich telefonieren oder skypen.

 

Ich fotografie stets mit Leib und Seele. Am besten bin ich nur, wenn ich meinem Stil folge. Ich bin offen für eure Wünsche und Ideen, aber ich bin nicht der Typ, der die Braut dazu animiert sich auf der Motorhaube des Hochzeitsautos zu rekeln.

Wir können vieles ausprobieren, aber mein Ziel sind schöne, zeitlose, ästhetische Bilder, die man gerne Freunden und Bekannten und irgendwann den Enkeln zeigt.

 

Ich werde auch nicht vor euren Gästen hüpfen und sie auffordern in meine Linse zu grinsen und ihnen ins Gesicht blitzen.

Ich halte mich lieber im Hintergrund. In der Regel finde ich schnell einen guten Draht zur Hochzeitsgesellschaft, aber es ist wichtig das Geschehen geschehen zu lassen und nicht zu nerven.

Ein solch langer Hochzeitstag bietet immer die Möglichkeit auch einzelne Gäste für Bilder anzusprechen, aber die meiste Zeit über möchte ich so wenig wie möglich auffallen.

Es ist euer Tag, den ich im höchsten Maße respektiere und nicht stören möchte. Ihr steht im Mittelpunkt, nicht ich.

Ich bewege mich viel, aber unauffällig, um euch am Ende Ergebnisse zu liefern, die euch an diesen schönen Tag zurückversetzen und nochmal ins Geschehen eintauchen lassen.

 

 



Galerie

Kontakt

Leistungen & Preise